Ja – raus aus der Steinkohle

JA zum Klimaschutz

JA zu „Raus aus der Steinkohle“

JA zu einem nachhaltigen und fairen München

  

  • Das Steinkohlekraftwerk ist der Klimakiller Nr. 1 in München, wobei hochgiftiges Quecksilber freigesetzt wird.
  • Die Münchnerinnen und Münchner haben die Möglichkeit, beim Bürgerentscheid am 5.11.2017 sich konkret für ein nachhaltiges und gesundes München zu engagieren.

München hat die Musterresolution „2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ des Deutschen Städtetags und des Rats der Gemeinden und Regionen Europas unterzeichnet.

Darin verpflichtet sich die Stadt München, „ihre Möglichkeiten nutzen, sich für nachhaltige Entwicklung konkret zu engagieren und eigene Maßnahmen nach innen und außen sichtbarer zu machen. Sie wird dies in einem breiten Bündnis gemeinsam mit den lokalen Akteuren und den Bürgerinnen und Bürgern vorantreiben“.

Die Münchnerinnen und Münchner haben nun kurz vor der Klimakonferenz in Bonn die Möglichkeit, sich konkret für ein nachhaltiges und klimafreundlicheres München zu engagieren. Beim Bürgerentscheid „Raus aus der Steinkohle – Ja zum Klimaschutz“ am 5.11.2017 wird abgestimmt.

Warum raus aus der Steinkohle?

Wegen Klimaschutz: Das Steinkohlekraftwerk ist der Klimakiller Nr. 1 in München. Es emittiert 17% der CO₂-Emissionen Münchens und damit mehr als alle Autos und LKWs in München zusammen.

Wegen unserer Gesundheit: bei der Steinkohleverbrennung wird hochgiftiges Quecksilber freigesetzt, das von Mensch und Tier aufgenommen wird.

Wegen der Umweltzerstörung und Ungerechtigkeit: Der Steinkohleabbau verursacht weltweit massive Naturzerstörung und Menschrechtsverletzungen. Die importierte Kohle wird einmal um den halben Globus aus USA und Russland antransportiert, um hier unnötigerweise verbrannt zu werden.

Und es gibt bereits mit Geothermie und dezentralen erneuerbaren Energielösungen genügend Alternativen! Ein kluger Umbau hin zu einer erneuerbaren Energieversorgung ermöglicht auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kohleindustrie eine progressive Unterstützung und eine faire Chance, sich u.a. mit Hilfe erneuerbarer Energien neu zu orientieren. Somit kann auch ihre Zukunft langfristig gesichert werden.

Bitte stimmen Sie am 5.11. ab – für ein sauberes, gesundes und nachhaltiges München!

Hier finden Sie weitere Informationen: https://www.raus-aus-der-steinkohle.de/